Implantologie Wien

Implantologie Wien

 Implantologen Wien: hochwertiger Zahnersatz für ein ästhetisches Lächeln und einen sicheren Biss

Der Verlust von Zähnen, insbesondere im sichtbaren Bereich, kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Doch dieser Makel kann behoben werden: Zahnimplantate bieten eine feste und dauerhafte Lösung für verlorene Zähne.

Als erfahrene Implantologen in Wien beheben wir die durch den Zahnverlust entstandene Lücke und stellen so die volle Funktionsfähigkeit Ihres Gebisses wieder her. Ganz egal, ob es sich um einen einzelnen Zahn oder eine ganze Zahnreihe handelt.

Dr. med. dent. Michael Stanzl M.Sc. ist ihr Experte in allen Bereichen der

Was ist Implantologie

Implantologie ist ein Fachgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten und der Versorgung mit Zahnersatz beschäftigt. Ein Zahnimplantat ist ein künstlicher Zahn, der in den Kieferknochen eingesetzt wird, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen.

Wie Sie davon profitieren

Das oberste Ziel der Zahnheilkunde ist der Erhalt der eigenen Zähne. Aus vielen Gründen ist dies oft allerdings nicht möglich.

Bereits vor über 100 Jahren haben Menschen versucht, ihre verlorenen Zähne möglichst „unsichtbar“ zu ersetzen. Die heutige Implantologie kommt diesem Ziel bereits sehr nah.

Moderne Zahnimplantate ermöglichen es, jede Zahnlücke zu beseitigen und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Durch den Einsatz von Implantaten können Zahnärzte jedoch nicht nur einzelne Zähne ersetzen, sondern sogar vollständig zahnlose Kiefer festsitzend versorgen.

Neben den ästhetischen Vorteilen führen Implantate zu einer nahezu vollständigen Wiederherstellung der gewohnten Funktionen, damit sie fest zubeißen können, ohne den Verlust einer Prothese fürchten zu müssen.

Die Vorteile moderner Zahnimplantate

Der Einsatz von Zahnimplantaten lohnt sich auf vielfache Weise.

3D Planung

Vorhersagbarkeit

Durch die Nutzung von 3D Röntgengeräten und Intraoralscannern ist es möglich, die Position der Implantate bereits im Vorfeld zu simulieren. Dadurch können die Kronen oder Brücken, die zur Versorgung genutzt werden, sowohl ästhetisch als auch funktionell optimal geplant werden.

Qualität

Langlebigkeit

Zahnimplantate werden seit einigen Jahrzehnten genutzt und zeigen selbst nach über 20 Jahren noch sehr gute Überlebensraten. Implantate stellen eine Investition in ein langfristiges, ästhetisches und funktionelles Lächeln dar.

Zahnbrücke

Einfache Pflege

Im Gegensatz zu herausnehmbarem Zahnersatz (Prothesen, ugs. Gebiss), müssen Implantate nicht täglich zur Reinigung entnommen werden. Die Pflege erfolgt so, wie bei den natürlichen Zähnen durch Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide und Mundspülungen.

Ästhetik Zähne

Höchste Zufriedenheit

Durch den nahezu unscheinbaren Ersatz und die Pflege wie bei einem natürlichen Zahn fühlen sich Patienten mit dieser Art der Versorgung sehr häufig am wohlsten. Selbst nach Jahrzehnten kommt es bei richtiger Pflege zu keinen Einschränkungen bei der Zufriedenheit.

Profilbild Dr. med. dent. Michael Stanzl M.Sc

Ihr Spezialist für Implantologie und Orale Chirurgie

Dr. med. dent. Michael Stanzl M.Sc.
Master of Science Orale Chirurgie und Implantologie

Mit einem zielgerichteten akademischen und beruflichen Werdegang ist Dr. Michael Stanzl ein führender Spezialist in der Welt der Implantologie. Sein Weg zeichnet sich durch Engagement und Fachwissen aus, das er bereits während seines Studiums unter Beweis stellte.

Spezialisierung und Weiterbildung: Dr. Stanzl setzte seine akademische Laufbahn mit einem postgradualen Studium in Orale Chirurgie und Implantologie fort, das er mit einem Master of Science abschloss. Diese spezialisierte Ausbildung unterstreicht seine Hingabe und sein Engagement für die Implantologie, einem Gebiet, das ständige Innovation und Präzision erfordert.

Innovation und Entwicklung: Um sein Wissen und seine Fähigkeiten weiter ausbauend, verbrachte Dr. Stanzl zwei Jahre in der Implantatentwicklung an der Universität. Diese Zeit war geprägt von Forschung und Entwicklung neuer Techniken und Technologien, die die Effizienz und Sicherheit von zahnärztlichen Implantaten maßgeblich verbesserten.

Ihr Ansprechpartner für fortschrittliche Implantologie: Mit diesem umfassenden Hintergrund ist Dr. Stanzl bestens ausgestattet, um Ihnen eine fortschrittliche und sichere Implantologie-Behandlungen anzubieten. Sein tiefes Verständnis für die Materie, kombiniert mit praktischer Erfahrung in Entwicklung und Anwendung, macht ihn zum idealen Partner für Ihre zahnmedizinischen Bedürfnisse.

Nutzen Sie Ihre Chance

Der Ablauf einer Zahnimplantation

Die prof. Zahnimplantation ist ein mehrstufiger Prozess, der in der Regel in mehreren Behandlungen über einen Zeitraum von einigen Monaten erfolgt. Hier ist eine Übersicht über den Prozess.

1. Erstgespräch

In einem ausführlichen Gespräch werden Fragen des Patienten beantwortet und Informationen zur Implantation gegeben, inklusive der Erläuterung möglicher Risiken und der Erfolgsaussichten. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem Sie all Ihre Fragen stellen können, sodass am Ende keine Unklarheiten bleiben.

2. Röntgen & Intraoralscan

Falls erforderlich, kann zur Vorbereitung des Eingriffs eine 3D-Röntgenaufnahme angefertigt werden. Diese Aufnahme bildet die Grundlage für die sogenannte navigierte Implantologie. Mithilfe spezieller Computersoftware ist es möglich, die Behandlung im Voraus zu simulieren und die Implantation bis ins kleinste Detail zu planen.

3. Implantation

Die eigentliche Implantation ist ein chirurgischer Eingriff, der unter örtlicher Betäubung stattfindet. Der Zahnarzt bohrt ein kleines Loch in den Kieferknochen, in das das Zahnimplantat eingesetzt wird. Bei Bedarf wird die Wunde anschließend vernäht.

4. Nahtentfernung

Dieser zumeist eher kurze Termin dient der Kontrolle Ihrer  Implantate sowie der Entfernung der Nähte. Dabei wird auch der Heilungsfortschritt sowie der Zustand der Implantate und des umliegenden Gewebes überprüft.

5. Einheilphase

Nach der Implantation benötigt der Körper Zeit, um das Implantat zu akzeptieren. Zudem dauert es, bis es mit dem umliegenden Knochengewebe verwachsen ist. Diese Einheilphase dauert im Regelfall mehrere Monate. Wichtig ist hierbei, den Heilungsverlauf durch regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt zu überwachen.

6. Aufsetzen des Zahnersatzes

Nachdem das Implantat fest im Kiefer verankert ist, wird auf Basis von Abdrücken ein individueller Zahnersatz hergestellt, der alle ästhetischen und funktionellen Anforderungen berücksichtigt. Es kann sich hierbei beispielsweise um Brücken, Kronen oder Prothesen handeln. Der Zahnersatz wird auf das Implantat gesetzt und sorgfältig angepasst.

Knochenaufbau für Zahnimplantate

Die Funktionsweise eines Implantats lässt sich mit der einer natürlichen Zahnwurzel vergleichen. Wie beim Hausbau benötigen wir auch für Implantate ein stabiles und ausreichendes Fundament. In diesem Fall stellt dies der Knochen dar. Sollte der Kieferknochen durch den Verlust von Zähnen seine Funktion verlieren, beginnt der Körper damit, ihn abzubauen. Daraus resultiert häufig ein unzureichendes Knochenangebot, welches eine Implantation erschwert oder gar verhindert. Dank der Entwicklung von Knochenersatzmaterialien können solche Defekte oftmals neu aufgebaut werden.

Einer der wichtigsten Faktoren für den Abbau des Knochens ist das Zeitfenster zwischen dem Verlust eines Zahnes und der folgenden Implantation. Daher erstellen wir für unsere Patienten und Patientinnen ganz individuelle Behandlungspläne.

Mundhygiene & Pflege von Implantaten

Implantate sollen die Funktion und Ästhetik von natürlichen Zähnen nachahmen. Daraus resultiert auch die Notwendigkeit einer Pflege, wie sie auch bei natürlichen Zähnen notwendig ist. Implantate befinden sich fest verankert und dauerhaft in der Mundhöhle und sind somit einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Neben den Temperaturschwankungen und Kräften beim Essen oder Trinken, sind eine Vielzahl von Bakterien in der Mundhöhle vertreten. Zusätzlich zur täglichen häuslichen Pflege ist die professionelle Zahnreinigung in der Ordination notwendig, um eine lange Haltbarkeit Ihrer implantologischen Versorgungen zu ermöglichen.

Die Reinigung von Implantaten wird bei uns durch speziell ausgebildete Fachkräfte durchgeführt.  

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Generell sind Zahnimplantate eine privat zu tragende Leistung, wodurch die Kosten vollständig von den Patienten übernommen werden müssen. Die Versicherungen der BVA und SVA beteiligen sich zwar in begrenztem Umfang an den Kosten für Implantate, jedoch variiert der Betrag unserer Erfahrung je nach individueller Berechnung durch die Versicherung. 

Jede erfolgreiche Behandlung beginnt mit einem Erstgespräch

Besuchen Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch in unserer Ordination. Wir nehmen uns Zeit für Sie, beraten Sie umfassend und können Ihnen nach einer genauen Betrachtung Ihrer Zähne auch die genaue Therapiedauer, Aufwand und Kosten mitteilen. Natürlich dürfen Sie auch jede Menge Fragen zum Erstgespräch mitbringen, die wir Ihnen alle gerne beantworten.

Implantologie Wien: Fragen und Antworten zu Zahnimplantaten