Retainer

Die Funktion der Retainer: Alles, was Sie wissen müssen

Retainer sind in der modernen Zahnmedizin unverzichtbar geworden. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der langfristigen Pflege und Erhaltung der Ergebnisse nach einer kieferorthopädischen Behandlung. Diese spezialisierten Vorrichtungen, die sowohl in herausnehmbarer als auch in festsitzender Form existieren, tragen dazu bei, die Zähne in ihrer korrigierten Position zu stabilisieren und einen Rückfall in die ursprüngliche Fehlstellung zu verhindern.

Was sind Retainer?

Retainer sind zahnmedizinische Geräte, die nach einer kieferorthopädischen Behandlung eingesetzt werden, um die Zähne in ihrer neuen Position zu stabilisieren. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung, dass die mühsam erzielten Ergebnisse einer Zahnkorrektur erhalten bleiben.

Es gibt hauptsächlich zwei Retainer Arten: feste und herausnehmbare. Feste Retainer bestehen aus einem dünnen Draht, der dauerhaft auf der Innenseite der Zähne, meist an den Frontzähnen, befestigt wird. Sie sind diskret erfordern allerdings ein höheres Maß an Pflege, da der Zahnzwischenraum schwieriger zu pflegen ist. Festsitzende Retainer sind besonders nützlich, um ein Rezidiv, also das Zurückkehren der Zähne in ihre ursprüngliche Fehlstellung, zu verhindern, da sie dauerhaft im Mund sind.

Retainer Zähne

Herausnehmbare Retainer hingegen sind so gestaltet, dass sie vom Patienten selbst ein- und ausgeführt werden können. Sie bestehen oft aus einem Kunststoff-Metalldraht-Komposit. Hawley-Retainer sind ein gängiges Beispiel für herausnehmbare Retentionsgerät, gekennzeichnet durch ihren Metalldraht, der über die Zähne verläuft, und ihre Kunststoffbasis, die sich an den Gaumen anschmiegt. Transparente Retainer, wie die aus thermoplastischem Material gefertigten Schienen, sind eine weitere beliebte Option. Diese Arten von Retainern sind weniger auffällig und bieten den Vorteil, dass sie für bestimmte Aktivitäten, wie Essen oder Sport, entfernt werden können.

Die Materialien, aus denen Retainer hergestellt werden, variieren je nach Typ. Feststehende Retainer bestehen hauptsächlich aus einem stabilen, korrosionsbeständigen Metalldraht. Herausnehmbare Retainer verwenden eine Kombination aus Metall und medizinischem Kunststoff, der für seine Haltbarkeit und Anpassungsfähigkeit bekannt ist.

Insgesamt sind Retainer unerlässlich, um das Lächeln und die Zahnstellung nach einer Zahnspangen Behandlung zu erhalten und zu gewährleisten, dass die erreichten Ergebnisse ein Leben lang Bestand haben.

Warum sind Retainer wichtig?

Retainer spielen eine entscheidende Rolle in der Nachsorge von Zahnkorrekturen. Nachdem eine Zahnspange die gewünschte Zahnstellung erreicht hat, ist es unerlässlich, Retainer zu verwenden, um die Zähne in ihrer neuen Position zu stabilisieren. Diese Retentionsphase ist entscheidend, da die Zähne und das umgebende Gewebe Zeit benötigen, sich an die neue Ausrichtung anzupassen. Ohne eine Stabilisierung könnten die Zähne wieder in ihre ursprüngliche Position zurückkehren, was den gesamten Behandlungsablauf der kieferorthopädischen Therapie zunichtemacht.

Die langfristigen Vorteile der Verwendung von Zahn Retainer sind beträchtlich. Sie helfen nicht nur, die Ergebnisse der kieferorthopädischen Behandlung zu erhalten, sondern tragen auch zu einem anhaltend schönen Lächeln bei. Ebenso sie dazu beitragen, spätere Zahnkorrekturen und damit verbundene Kosten zu vermeiden.

Wenn man keinen Retainer verwendet, riskiert man das sogenannte Rezidiv. Hierbei kehren die Zähne teilweise oder vollständig in ihre ursprüngliche Fehlstellung zurück, was oft eine Folgebehandlung erforderlich macht. Daher ist die regelmäßige und korrekte Anwendung des Retainers ein entscheidender Faktor für den langfristigen Behandlungserfolg und die Aufrechterhaltung eines gesunden und ästhetisch ansprechenden Gebisses.

Verschiedene Arten von Retainern

In der modernen kieferorthopädischen Behandlung spielen Retainer eine entscheidende Rolle. Sie stabilisieren die Zahnstellung nach einer aktiven Zahnkorrektur und sind essentiell, um das Ergebnis langfristig zu erhalten. Zu den gängigsten Arten gehören Hawley-Retainer, feste Retainer und transparente Retainer.

Hawley Retainer

Hawley-Retainer: Diese traditionellen Retainer bestehen aus einem Metalldraht, der sich um die Frontzähne legt, und einer Kunststoffbasis, die sich an den Gaumen anschmiegt. Sie sind herausnehmbar, was die Zahnpflege erleichtert. Allerdings können sie am Anfang beim Sprechen stören und sind sichtbarer als andere Retainer-Arten. Hawley-Retainer sind besonders geeignet für Patienten, die eine stabile Retention wünschen, aber gleichzeitig Wert auf die Möglichkeit zur Entfernung für besondere Anlässe legen.

Feste Retainer: Diese bestehen aus einem dünnen Draht, der fest auf der Innenseite der Zähne befestigt wird. Sie sind unsichtbar und beeinträchtigen das Sprechen nicht. Feste Retainer sind ideal für Patienten, die eine kontinuierliche Stabilisierung ohne die Notwendigkeit der Entfernung bevorzugen. Die Reinigung kann jedoch schwieriger sein und erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Zahnpflege.

Retainer Draht
Retainer Zähne

Transparente Retainer: Oft als “Zahnschienen” bezeichnet, sind diese Retainer aus klarem Kunststoff gefertigt und decken die gesamte Zahnreihe ab. Sie sind nahezu unsichtbar und beeinflussen das Sprechen weniger als Hawley-Retainer. Transparente Retainer sind ideal für Patienten, die Wert auf Ästhetik legen. Sie müssen jedoch regelmäßig gereinigt werden, um Verfärbungen und Bakterienansammlungen zu vermeiden.

Jeder Retainer-Typ hat seine Vor- und Nachteile. Die Auswahl hängt von individuellen Faktoren wie Lebensstil, ästhetischen Präferenzen und spezifischen kieferorthopädischen Bedürfnissen ab. Eine umfassende Beratung durch einen Kieferorthopäden ist unerlässlich, um die beste Option für jeden einzelnen Patienten zu finden.

Pflege und Instandhaltung von Retainern

Reinigungs- und Pflegeanweisungen für Retainer: Die korrekte Pflege Ihrer Retainer ist entscheidend, um die Gesundheit Ihrer Zähne und das Ergebnis Ihrer Zahnspangen Behandlung zu bewahren. Reinigen Sie Ihren Retainer täglich mit einer weichen Zahnbürste und milder Seife. Vermeiden Sie aggressive Reinigungsmittel, da diese das Material des Retainers beschädigen können. Zur Reinigung der Zahnschienen empfiehlt es sich, sie in einer speziellen Reinigungslösung einzuweichen.

Was tun bei Beschädigung oder Verlust? Bei einer Beschädigung Ihres Retainers kontaktieren Sie umgehend Ihren Kieferorthopäden oder Zahnarzt. Ein beschädigter Retainer kann die Zahnstellung beeinträchtigen und sollte nicht weiter verwendet werden. Im Falle eines Verlustes ist es wichtig, schnell zu handeln, um einen Rückfall in die ursprüngliche Zahnfehlstellung zu verhindern. Ihr Kieferorthopäde wird Ihnen einen Ersatzretainer anfertigen.

Zahnschiene reinigen

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer des Retainers: Um die Lebensdauer Ihrer Zahn Retainer zu maximieren, bewahren Sie ihn immer in einem Schutzbehälter auf, wenn er nicht getragen wird. Vermeiden Sie es, Ihren Retainer hohen Temperaturen auszusetzen, wie beispielsweise in einem heißen Auto oder in der Nähe von Heizquellen, da dies das Material verformen kann. Für festsitzende Retainer ist eine regelmäßige Kontrolle durch Ihren Zahnarzt essentiell, um sicherzustellen, dass sie fest sitzen und ihre Funktion erfüllen.

Durch die Beachtung dieser Pflegehinweise tragen Sie wesentlich zur Aufrechterhaltung Ihrer Zahngesundheit und zur Sicherung des Erfolgs Ihrer kieferorthopädischen Therapie bei.

Häufige Probleme und Lösungen

Das Tragen von Retainern ist ein wesentlicher Bestandteil der kieferorthopädischen Behandlung, um die erreichte Zahnstellung nach dem Entfernen einer Zahnspange zu stabilisieren. Trotz ihrer Wichtigkeit kann eine Retainer Schiene in einigen Fällen zu Unannehmlichkeiten oder sogar Schmerzen führen. Es ist jedoch wichtig, diese Herausforderungen zu überwinden, um den langfristigen Behandlungserfolg zu sichern.

Unannehmlichkeiten und Schmerzen

Nach dem Einsetzen eines neuen Retainers können anfängliche Unannehmlichkeiten oder leichte Schmerzen auftreten. Dies ist normal, da Ihre Zähne und das umliegende Gewebe sich an das Gerät anpassen. Oft helfen einfache Hausmittel wie das Spülen des Mundes mit einer Salzwasserlösung, um leichte Reizungen zu lindern. Bei anhaltenden Schmerzen oder scharfen Kanten am Retainer sollten Sie Ihren Zahnarzt oder Kieferorthopäden aufsuchen.

Anpassung an das Sprechen und Essen

Retainer können anfangs das Sprechen und Essen beeinträchtigen. Es ist empfehlenswert, langsam zu essen und kleinere Bissen zu nehmen. Beim Sprechen hilft es oft, langsam und deutlich zu sprechen, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Mit der Zeit wird Ihr Mund sich an den Retainer gewöhnen, und diese Anfangsschwierigkeiten werden nachlassen. Dies gilt nur für die festsitzender Retainer, da die herausnehmbaren Varianten nicht beim Essen getragen werden sollen.

Druckstellen und Verfärbungen

Druckstellen sind häufig ein Zeichen dafür, dass der Retainer nicht richtig sitzt. In solchen Fällen ist es wichtig, Ihren Zahnarzt zu konsultieren, um eine Anpassung vorzunehmen. Um Verfärbungen vorzubeugen, sollten Sie Ihren Retainer regelmäßig reinigen und auf farbintensive Lebensmittel und Getränke verzichten. Spezielle Reinigungslösungen für Retainer sind im Handel erhältlich und bieten eine effektive Methode, um Ihre Schienen sauber und hygienisch zu halten.

Indem Sie diesen Empfehlungen folgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Erfahrung mit Retainer so angenehm und effektiv wie möglich ist. Bei anhaltenden Problemen oder Fragen sollten Sie stets professionellen Rat einholen.

Lebensstil und Retainer

Aligner

Das Tragen eines Haltegeräts ist ein wesentlicher Schritt in der kieferorthopädischen Therapie, der sowohl den täglichen Lebensstil als auch die Langzeitgesundheit Ihrer Zähne beeinflusst. Retainer, sei es ein fester Retainer oder ein herausnehmbarer Retainer, spielen eine entscheidende Rolle bei der Stabilisierung der Zahnstellung nach der Entfernung einer Zahnspange.

Beim Sport sollten besondere Vorkehrungen getroffen werden, insbesondere wenn Sie einen herausnehmbaren Retainer tragen. Obwohl ein fester Retainer während sportlicher Aktivitäten sicher in Ihrem Mund bleibt, ist es ratsam, einen Mundschutz zu tragen, um Ihre Zähne und den Retainer vor möglichen Schäden zu schützen. Für Sportarten mit hohem Verletzungsrisiko ist ein individuell angepasster Mundschutz empfehlenswert.

Die Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle, wenn man einen Retainer trägt. Klebrige oder harte Lebensmittel können geklebte Retainer beschädigen oder zu Verlagerungen führen. Daher ist es ratsam, solche Nahrungsmittel zu vermeiden, beziehungswiese den herausnehmbaren Retainer beim Essen zu entfernen. Gute Mundhygiene ist entscheidend, da Retainer zu einer Ansammlung von Plaque und Bakterien beitragen können.

Soziale und psychologische Aspekte sind ebenfalls zu berücksichtigen. Einige Menschen können sich zunächst wegen des Tragens eingeschränkt selbstbewusst fühlen, besonders wenn sie sprechen oder lächeln. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Retainer ein notwendiger Schritt sind, um das schöne Lächeln zu erhalten, das durch die kieferorthopädische Behandlung erreicht wurde. Die Anpassungsphase ist in der Regel kurz, und die meisten Menschen gewöhnen sich schnell an das Gefühl.

Abschließend ist es wichtig zu betonen, dass Retainer ein wesentlicher Bestandteil der kieferorthopädischen Therapie sind, und ihre richtige Anwendung und Pflege unerlässlich für den langfristigen Erfolg und die Stabilisierung der Zahnstellung ist.

Jede erfolgreiche Behandlung beginnt mit einem Erstgespräch

Besuchen Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch in unserer Ordination. Wir nehmen uns Zeit für Sie, beraten Sie umfassend und können Ihnen nach einer genauen Betrachtung Ihrer Zähne auch die genaue Therapiedauer, Aufwand und Kosten mitteilen. Natürlich können Sie auch jede Menge an Fragen zum Erstgespräch mitbringen, die wir Ihnen alle gerne beantworten. 

Fazit

Retainer spielen eine entscheidende Rolle in der Zahnspangen Therapie, indem sie die Stabilität und Position der Zähne nach einer Korrektur durch Zahnspangen sichern. Ihre konsequente Nutzung und sorgfältige Pflege sind unerlässlich, um den langfristigen Behandlungserfolg zu gewährleisten. Ob festsitzender Retainer, herausnehmbarer Retainer oder eine spezielle Retentionsgerät-Art, jeder Typ erfordert individuelle Aufmerksamkeit und Anpassung.

Wir ermutigen Patienten, die Bedeutung der Retainer in ihrer kieferorthopädischen Therapie ernst zu nehmen und sich nicht nur auf die Stabilisierungsphase zu beschränken, sondern auch die Tragedauer und Pflegehinweise genau zu befolgen. Denken Sie daran, dass die Retention ein entscheidender Faktor für ein lebenslang strahlendes Lächeln und eine optimale Zahnstellung ist.

Für individuelle Anleitungen und um mehr über verschiedene Arten von Retainern zu erfahren, empfehlen wir, einen erfahrenen Kieferorthopäden beziehungsweise Zahnarzt zu konsultieren. Dieser kann auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Umstände eingehen und Ihnen helfen, die beste Lösung für Ihre Zahnkorrektur und Retention zu finden.

Fragen und Antworten zum Thema Retainer

Profilbild Dr. med. dent. Michael Stanzl M.Sc

Dr. med. dent. Michael Stanzl M.Sc.

Zahnarzt & Master of Science Oralchirurgie & Implantologie

Dr. Michael Stanzl ist ein Zahnarzt mit Leidenschaft dafür, seinen Patienten zu einer optimalen Zahngesundheit zu verhelfen. Er schloss 2016 sein Studium an der Donau-Privatuniversität Krems mit Auszeichnung ab und hat danach seine Ausbildung mit einem Postgraduiertenstudium in Oralchirurgie und Implantologie fortgesetzt und 2019 abgeschlossen.  

Diese Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren

Zahnarztangst

Zahnarztangst überwinden: Tipps und Tricks

Zahnarztangst überwinden: Tipps und Tricks Zahlreiche Menschen zögern Zahnarztbesuche hinaus oder erleiden Panik vorm Zahnarzt – ein Phänomen, das als Zahnarztangst oder Zahnarztphobie bekannt ist. Oft sind es nicht nur die kleinen Patienten, die von…

Weiterlesen >>